#EinfachMachen

CHRISTOPH KRAUSE. Designer, Schnellredner & Digital-Stratege – denkt, arbeitet & spricht als @servicerebell zu #WiegehtZukunft #Digitalisierung #LustaufHandwerk #DesignThinking #3D-Druck #IoT #StartUps & mehr…

Ihr habt Fragen? Dann schreibt mir eine Mail.

Vom Denken zum Machen

Wer kennt sie nicht: diese Unternehmer, die uns mit Ihren Ideen und Innovationen begeistern, die Unternehmen, die scheinbar mit Leichtigkeit die Zukunft erkennen und denen wir als Kunden vollstes Vertrauen schenken, dass sie für uns eine neue Welt bauen. Wer sind diese Menschen? Welche Kultur liegt dem Erfolg zu Grunde und welche Werkzeuge beherrschen diese Zukunftsmacher? Begeben wir uns gemeinsam auf eine kurze Reise durch die Köpfe und Unternehmen dieser Macher. 

Beitrag lesen

Impulse zur Zukunft der Arbeit

Wenn radikale Veränderungen zu unserem täglichen Begleiter werden.

IoT, KI, Bots und Blockchain – unsere Arbeitswelt wird immer komplexer und die Warnungen vor dem Verlust der Arbeit durch die digitale Transformation werden lauter. Mein Rat: Keine Angst haben, verstehen und jetzt anfangen zu gestalten!

Beitrag lesen

Vom Service 4.0 in der beruflichen Bildung

Die digitale Transformation stellt die Wirtschaft vor enorme Herausforderungen. Neue Marktakteure verändern traditionelle Wertschöpfungsketten und sorgen gerade in den technischen Branchen für disruptive Veränderungen. Hierbei werden die Systeme aus Hersteller (Industrie), Handel, Handwerk und deren Kunden neu aufgestellt. Neben dem Nachwuchs- und Fachkräftemangel sieht mehr als die Hälfte der KMUs die Digitalisierung als größte Herausforderung ihrer Zeit. Über 20 % der Unternehmen sehen ihre Existenz durch digitale Innovationen bedroht.

Beitrag lesen

Wie Designer denken

Die digitale Transformation der Unternehmen ist in vollem Gange. Ob größerer Mittelstand oder Handwerk – die zu bewältigenden Aufgaben sind vielfältig und oft komplex. Im Zentrum des Wandels steht die Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle und die Anpassung bestehender Geschäftsmodelle mit digitalen Produkten und Services. Das trifft ins Herz der Unternehmen, stellt es doch die jahrelangen Traditionen oft auf den Kopf. Doch es gilt genau hinzuhören, was die Kunden heute und morgen wollen und in den Angeboten intelligente wie elegante Antworten umzusetzen. Wer hier erfolgreich sein will, dem sei die Innovationsmethode „Design Thinking“ ans Herz gelegt. 

Beitrag lesen

Digitalisierung neu denken

Der Digitale Wandel ist komplex, weil er alle Bereiche von Unternehmen erfasst. Ausnahmen? Keine. Die Grundlage für eine umfassende Digitalisierung der Wirtschaftsbereiche liegt in der Digitalisierung der Unternehmensprozesse. Hier schlummern die Schätze, die es zu heben gilt. Die Entwicklung und der Einsatz von digitalen Werkzeugen zum Datenaustausch, der Analyse sowie der Bewertung von Möglichkeiten werden zum entscheidenden Kriterium. Hierbei geht es nicht nur um die Effizienzsteigerung der bestehenden Geschäftsmodelle, oft entstehen bei kreativer Betrachtung vollkommen neue Felder. Doch wie kann diese Umwandlung erfolgreich gelingen?

Beitrag lesen